KNESEBECK

POLITIK - GEWERBE - KULTUR - VEREINE - KIRCHE

777 JAHRE
1244 - 2021 - Hier mehr erfahren:

Radlkult(o)ur mit Genuss

Heimat- und Kulturverein initiierte für interessierte Teilnehmer im Rahmen einer kulinarischen Führung entlang von 9 Kulturstätten eine Radtour. Prädikat: unbedingt wiederholenswert

Zu einer öffentlichen Radtour in Knesebeck hatte der Heimat- und Kulturverein Knesebeck zum ersten Mal eingeladen.

Sabine Wildgruber, Ideengeberin und Hauptorganisatorin dieser Tour, begrüßte die Gruppe an der Butting Burg mit einem passenden historischen Fahrradanhänger, auf den sie die kulinarischen Köstlichkeiten und einige Überraschungen geladen hatte.

Interessierte Teilnehmer zwischen 12 und 93 Jahren kamen von nah und fern und fuhren die Strecke von insgesamt 24 km auf dem Fahrrad bei bestem Wetter mit großem Vergnügen. Interessante Legenden und historische Zusammenhänge zu insgesamt 9 verschiedenen Kulturstätten wurden durch Vortragende des Vereins leidenschaftlich und fesselnd erklärt. Die Verpflegung durch Getränke und leckere Speisen konnte durch Eigenleistungen des Vereins sowie durch großzügige kulinarische Leckerbissen durch heimische Unternehmen wie Käserei Herzberg aus Lüder (Hofmarkt Müller, Boitzenhagen) sowie Fleischerei Friedrichs und Fleischerei Schulz aus Wittingen. Darüber hinaus gab es noch einen ordentlichen Rabatt bei Bäckerei Meyer aus Wahrenholz, so dass das kulinarische Festmahl gelungen ist. Der Heimat- und Kulturverein Knesebeck bedankte sich bei den über 30 Teilnehmern an deren Teilnahme und die überaus gute Bewertung der kurzweiligen Tour. Über eines war man sich bereits während der Fahrt ganz sicher: Dieses Angebot zur Rad-Kult(o)ur wird auch im nächsten Jahr wieder angeboten.